national

Jun 24

KIM? – Kind im Magen mit neuen Songs & Album

“Totgesagte leben länger” – Track 02 – Album: Siehst du Zu – Künstler: KIM?

Ja dürfte wohl so sein. Egal was kommt, egal wie viel Arbeit, egal wie das Echo da draußen ist. KIM? oder auch “Kind im Magen” machen weiter, bleiben sich immer treu und hören nicht auf einzigartig, inhaltsvolle, erfrischende, mitreißende und abwechslungsreiche Musik zu machen. Ein persönliches Danke an dieser Stelle – sollte es bei den Verantwortlichen ankommen.

Selten hat mich ein deutschsprachiges Rockalbum so mitgerissen wie “Allez Allez Allez”. Selten wurde ich von einem nachfolgenden Album so dermaßen positiv überrascht wie von “Siehst Du Zu”. Nie hätte ich gedacht, dass nach der langen Sendepause noch etwas von der Band kommen wird. Und doch – in den vergangenen Tagen kam etwas. Neben einer weiteren Ankündigung zu einem neuen Release, gibt es zwei Tracks inkl. einem Video zu hören und zu sehen. Wie kann es anders sein? In gewohnter KIM? Manier, Qualität, Leidenschaft zur Musik.

Facebook:
https://www.facebook.com/kindimmagen

Link zu keine Lust:
https://soundcloud.com/kindimmagen/kim-keine-lust

Video zu Blockhaus:

kim-keinelust

Apr 06

Jerx – Tell me what you want – neues Video & Track

Die Wahlberliner Österreicher Jerx bringen nach sehr langer Pause endlich wieder neuen Sound. “Tell me what you want” lässt hoffen, dass bald wieder mehr von der außergewöhnlichen Rockband kommt.

jerx-tell-me-what-you-want

Mrz 22

La Confianza – Bewegung – neuer Song

Das lange Warten hat sich gelohnt. La Confianza – die Crossover Band aus Selb – haben nach ihrem Album “Epochenjäger” endlich wieder ein musikalisches Signal in die Welt geschickt. Der Song gilt als Vorbote zu der am 18.04.2014 erscheinenden “Bewegung EP”.

Der neue Song “Bewegung” setzt sämtlichen Tracks der La Confianza History noch eins drauf. Eine neue Dynamik in dem Song zeigt eine absolute Weiterentwicklung der Band in ihrem Sound der zum Headbangen einlädt. Doch hört selbst…

Video auf myvideo:
http://www.myvideo.de/watch/9486978/La_Confianza_Bewegung

Track Download auf Amazon 3 Wochen kostenlos:
http://www.amazon.de/Bewegung/dp/B00J09R0VE/ref=sr_1_22?s=dmusic&ie=UTF8&qid=1395389934&sr=1-22

LaConfianza-Bewegung

Dez 05

Black Blitz – Drinking Dynamite – neues Video & Album

Tief aus dem nichts melden sich auf einmal die Black Blitze zurück. Die münchner Rocker bringen nächsten Freitag den 13.12.2013 ihr neues und zweites Album “Louder Than Thunder” auf den Markt. Auch neue Tourtermine wurden bekannt gegeben. Die Liveshows sind absolut sehenswert – da spricht Erfahrung!

Als Vorankündigung auf das Album gibt es ein neues Video samt neuem Song “Drinking Dynamite”.

Alle weiteren Infos auf http://www.blackblitz.de/

black-blitz-louder-than-thunder-frontcover

Dez 02

Make My Day – Wasted Weekend

“A wasted  Weekeend is not a Weekend Wasted” – so das Credo des neuen “Make My Day” Songs. Ein Unterhaltsames Video im “the more you drink the better wie look” Style :) gibt es bereits auch dazu. Vor ca. einem halben Jahr hat die Band erfolgreich dazu aufgerufen Geld per Crowdfound zu geben um ihr neues Album zu produzieren. Hoffentlich ist es bald soweit! Angekündigt ist „Party Like A Grizzly“ für 2014.

make-my-day-wastedweekend

Jun 23

Feine Sahne Fischfilet – Wasted in Jarmen – Video

Die wohl krass gefährlichste Band der Welt hat ein krass schönes Video zu einem noch viel krasseren, schöneren Song gemacht. Noch endskrasser ist allerdings das Album auf dem weitere krasscore Songs enthalten sind. Name: “scheitern und verstehen”.

https://www.facebook.com/feinesahnefischfilet

Apr 29

Kontrust – Hey DJ!

Ganz heimlich veröffentlichen die österreicher Crossoverer Kontrust da ein Video zu “Hey DJ!”. Bereits im Februar kam das gute Stück raus in dem die Band wieder wie aus “Bomba” bekannt, in Tracht zu sehen ist.

Mrz 28

4lyn no more

4lyn haben heute verkündet, dass sie sich nach über 15 Jahren Bandgeschichte trennen werden. Das Abschlusskonzert findet am 21.12.2013 natürlich in Hamburg statt. Das komplette Statement gibt es auf http://www.4lyn.com

Schade, aber irgendwie lag das in der Luft. Auch wenn ihr letztes Album Quasar sicherlich ein Meilenstein ist.

Mrz 07

Make My Day – Party Like A Grizzly – neues Album

Noch nicht ganz. Das neue Album will erst finanziert werden. Helfen kann man den Rockern in dem man ein paar Kröten auf Indiegogo zum Kuchen beiträgt und dafür auch entsprechend entlohnt wird. Neben anderen Packages gibt es z.B. den digitalen Download für 10 Euro oder die CD für 17 Euro inkl. Versand.

Bitte, bitte unterstützen, damit diese grandiose Band endlich ein grandioses Album releasen kann.

http://www.indiegogo.com/projects/album-make-my-day-party-like-a-grizzly

Jan 08

2 hours till breakdown – Shit happens

Lange Zeit war nichts zu hören von 2 hours till breakdown aus Amberg. Jetzt melden sie sich zurück, betont mit eigener Produktion. Die Arbeiten am Album laufen.

Nov 28

Skabucks – Vier Songs vom neuen Album kostenlos zum Downloaden

Für den 15.12.2012 wurde bereits der Termin für die Releaseshow bekannt gegeben. Wann das neue Skabucks Album jedoch letztendlich erscheinen wird, steht anscheinend noch nicht so ganz fest.

All zu lange kann es nicht mehr dauern. Denn vier Songs vom neuen Album gibt es jetzt kostenlos auf ihrer Webseite zum Download.

http://www.skabucks.com/

Okt 28

The Black Sheep – Leaders of the World – neuer Track als free Download

Die weibliche Band “The Black Sheep” haben nach ihrer Kündigung bei ihrem Label einen neuen Song online gestellt. “Leaders fo the World” heißt das gute Stück. Den Song gibt es kostenlos zum Download auf ihrer Facebookseite.

https://www.facebook.com/bandtheblacksheep

Okt 22

Skabucks – Video “Don’t fucking care” // Free Album “Superhearo’s Finest”

Manche Musik muss etwas reifen im Regal bis sie dann entdeckt wird. So wie im Falle Skabucks. Entweder bin ich selbst dran schuld oder GoTV hat erst jetzt mit der Verbreitung des Videos zu “Don’t fucking care” begonnen!?

Jedenfalls sind die letzten offiziellen Töne der Band aus Linz bereits 2009 aufgenommen. Nach der Entdeckung von “Don’t fucking care” als Ohrwurm ging’s zu Amazon um evtl. eine CD oder MP3 Download des letzten Albums abzugreiffen. Weit gefehlt – nichts zu finden (was als cool gewertet wird! :) ).

Dann der Hammer. Auf Facebook ist ihr neuestes Album (Superhearo’s Finest – 2009) als kostenloser Download verlinkt! Yeah!

Jetzt nach einigen Tagen als ständiger musikalischer Begleiter, kann dieses Album als absolut hörenswert bezeichnet werden! Skabucks schafft hier einen Spagat aus fröhlichen Melodien und Ska der auch langsamere Passagen aufweist aber immer eher rockig ist.

Ja liebe Leute, greiffen Sie zu, kommen Sie näher. Infos und Download gibt es hier:
http://www.skabucks.com/

Sep 07

Neues B-Tight Album “Drinne” mit großem Emil Bulls Anteil

Im Frühjahr überraschte die Combo B-Tight und Emil Bulls bereits bei “Halt die Fresse“. Jetzt wurde konkret, dass es sogar ein gemeinsames Album geben wird. Zumindest war Christoph v. Freydorf aka. Christ (Sänger Emil Bulls) maßgeblich an der Produktion der Scheibe beteiligt. Auch die Instrumentals haben großen Emil Bulls Anteil. So handelt es sich wohl um ein richtig gutes Crossover Album!

Als Releasedate ist derzeit der 28.09.2012 angegeben. Zumindest einige Livedates werden laut eventim.de ebenfalls im Oktober zusammen gespielt. Für Berlin geht B-Tight mit dem Song zum Album “Drinne” an den Start. Dazu wurde bereits ein Video veröffentlicht. Auf amazon.de wird dieser Song derzeit kostenlos zum free Download angeboten.

Bleibt zu hoffen, dasss sich B-Tight Themenmäßig genau so zurückhält wie bei “Drinne”. Dann wird das wohl ein Epic Release des deutschen Musikbusiness das hoffentlich nicht im Desinteresse der eingeschworenen Fans beider Künstler untergeht.

:D

Jul 09

eXcrete – Invisibly Broken

Eine besondere Review im Digitalen Zimmer gibt es diesmal. Die Band eXcrete war bereits mehr oder weniger kurz nach ihrer Entstehung auf dem Rock Sampler des Digitalen Zimmer mit dem Song cruel vertreten. Jetzt gibt es das Debut Album von eXcrete zu kaufen. Mit dem aufgefrischten Song “cruel”.


Weiter lesen »

Mai 29

B-Tight feat. Emil Bulls bei Halt die Fresse Aggro.TV

Die Ergebnisse von Halt die Fresse bei Aggro.TV haben ja oft die Angewohnheit irgendwo belanglos und blödsinnig zu sein. Da bekommt auch mal Jimi Blue ein Gehör um nur ein Highlight der letzten Zeit zu nennen (unten die Antwort auf Jimis Track von der RosaRandGäng).

Wenn sich jedoch eine ungleiche Paarung wie die Emil Bulls und B-Tight ankündigt, könnte es zwar wieder belanglos werden, ist es aber nicht geworden. Sieht man hier.


Und noch wie versprochen “Halt den Rand” von der Rosa Rand Gäng.

Mai 09

Kontrust – Second Hand Wonderland – Review

Nun ist es endlich da, das neue Album von Kontrust. Nach dem Album “Time to Tango” aus dem Jahre 2009 melden sie sich mit “Second Hand Wonderland” zurück. Im Vorfeld veröffentlichten die Österreicher ein Video zu der Single “Sock’N'Doll”, welches bereits vermuten ließ, dass Kontrust ihrem Stil treu bleiben. Eine kleine Review aus dem DZ zu dem neuen Release.


Weiter lesen »

Mai 08

4LYN – neues Video zu “I’m a Phantom”

Wie berichtet erscheint am Freitag den 11.05.2012 das neue Album “Quasar” von 4LYN. Nachdem vor Kurzem das Video zu “Club Exploitation” Aufsehen erregt hat aufgrund (des im Übrigen angekündigten) Stylewechsels, schieben die Hamburger jetzt ein Video zu dem Song “I am a Phantom” (Anspielung auf das Konzeptalbum von Insanity X? ;-) ) nach und erstaunlicher Weise hört man dort Ron auch mal wieder im Sprechgesang/Rap.

Gutes Teil und verkürzt die Zeit zum Freitag doch erheblich…

http://www.4lyn.com/

Apr 09

H-Blockx – Can’t get enough – Neues Lied vom neuen Album kostenlos

Wie berichtet bringen die H-Blockx im Mai ihr neues Album “HBLX” in die Regale. Davon gibt es jetzt als Free Download den Song “Can’t get enough” auf der Bandwebsite. Get it, get it!

http://www.hblx.de/

Apr 04

Review: Insanity X – I am X

Nach der EP “Neon” steht nun endlich das neue Album von Insanity X in den Regalen. Da diese EP die Erwartungen extrem hochgeschraubt hat, stieg die Vorfreude auf das neue Album natürlich ins unermessliche. Im DZ lief das neue Album jetzt einige Male durch.

Es geht los mit “I am the Riot”. Zu dem Song gab es vorab bereits ein Video. Die Idee wurde sowohl im Video als auch im Song mit den Chorus im Refrain recht gut umgesetzt. Bereits hier merkt(e) man allerdings, dass die Stimme von Charly hörbar anders klingt als auf der Vorgänger EP. Insgesamt einer der stärkeren Tracks des Albums.

Weiter geht es mit “I Am Flawless”. Neben den starken Gitarrenriffs gibt es in der zweiten Hälfte auch eine “Elektrobridge” die sich recht gut in den Song einschmiegt. “I Am Addicted” beginnt mit einer dominanten Gitarreneinlage, welche im Rest des Liedes leider eher untergeht. Ansonsten hat der Song einen guten “Flow” und geht gut nach vorne.

“I Am Dreaming” kennt bereits, wer in letzter Zeit mal ein Konzert der Band besucht hat. Starker Refrain, mit gut Gitarren und Schlagzeug im Gesamten. “I Am Me” startet mit erfolgsversprechenden Intro, verliert sich dann aber in standardmäßigen Alternativrockklängen. Als nächstes gibt es wieder ein vorab Song. “I Am X” war bereits im Internet zu hören. Starker Song mit ebenfalls cooler Umsetzung in der Hook. “I Am Lovedrunk” = Langweilig. Bringt leider als Albumsschnulze auch nicht all zu viel Gefühl rüber.

Da klingt das Bassintro von “I Am Missing” schon wieder etwas versprechender. Und tatsächlich geht der Song wieder gut durch die Boxen. Der wohl deutlichste Song “I Am Broken” aka. ex “Tell me why” zeigt eigentlich nur durch den direkten Vergleich auf, wo die Probleme bei dem Album liegen. Sicher war die “Tell my why” Version nicht perfekt und bestimmt nicht so gut gemischt und produziert wie das neue Album, dennoch man hört was auf dem ganzen Release an Potential verlorengegangen ist.

Etwas anders zeigt sich dann noch der letzte Track “I Am Running Circles”, hier geht es gut zur Sache und auch ein bisschen weg vom sonstigen Sound des Albums. Leider mit einem zu schwachen Refrain für dieses Lied.

Das Fazit: Das Album hat defentiv seinen Reiz. Man sollte es gehört haben und besitzen denn es macht auch in bestimmter Weise ein wenig süchtig. Es wäre auch hart gewesen, wenn das bei bei iX nicht der Fall gewesen wäre. Die musikalischen Ideen und eigentlich auch die Umsetzungen sind genial. Leider ging – entweder bewusst da man einen anderen Sound haben wollte oder halt unbewusst – einiges bis sehr viel an Energie verloren durch die Bearbeitung der Tracks. Charlys Stimme geht oft unter und verliert dadurch den einmaligen Klang. Der restliche Sound wirkt stark verändert, wodurch sich dieser von Vorgängerreleases absetzt. Evtl. waren meine persönlichen Erwartungen aber auch einfach nur zu falsch ausgerichtet. Dennoch wie erwähnt, das Album macht süchtig und läuft heiß im DZ! Deshalb zugreiffen! Gibt’s im iX Store auf der Bandwebseite und natürlich den üblichen Verdächtigen wie Amazon, iTunes und musicload.

http://www.whoisx.de/

Apr 04

Kontrust – SOCK´N´DOLL – Single + Video

Zum Glück: Kontrust ziehen weiterhin ihr Ding durch und geben keinen F*** auf nichts. Weiter geht’s mit anständigen aufs Maul Crossover.

Am 26.04.2012 erscheint dann auch das Album “Second Hand Wonderland”!

http://www.kontrust.info/

Mrz 26

H-Blockx – neues Album namens “HBLX”

Dieses Video steht derzeit auf der Startseite der Band H-Blockx. Bedeutet: Neues Album mit dem Namen “HBLX” im Mai 2012! Die Lieder im Video beschränken sich auf Klassiker der H-Blockx, was zu hoffen lässt, dass es sich nicht doch nur um ein “Best of” handelt…

Mrz 24

4LYN – Neues Album “Quasar” – Teaser

Ein paar Statements zum neuen Album, was seit “Hello” passiert ist und ein paar musikalische Einblicke bieten 4LYN mit diesem Video. Am 11.05.2012 wird das neue Album namens “Quasar” erscheinen.

Mrz 11

Insanity X – Video zu “I Am the Riot”

Als Vorboten zum am 30. März 2012 erscheinenden Album “I Am X” bringen Insanity X jetzt ein Video zu “I Am the Riot” welcher auch auf dem Album sein wird.

Mrz 06

Nürnberg – Insanity X Releaseparty + Fact & Fiction + Auxitt im Lux Nürnberg

30. März 2012
20:00

30. März 2012, da gehts mal richtig ab! Insanity X geben zum Album Release (I am X) einen Gig im Lux Nürnberg. Mit dabei sind ebenfalls Fact & Fiction und Auxitt + Special Guest.

Wenn das mal keine Sause wird! Wenn’s da mal nichts zum Feiern gibt! Schonmal freihalten!

Jan 10

Tanertill – überzeugend echt, gut

Wenn Künstler im Hip-Hop Genre alles selbst machen, vom Beat bis hin zum Artwork usw. und sich zusätzlich nicht am Mainstream orientieren, bezeichnet man das als “real”. Genau dafür steht auch Tanertill. Nur im musikalischen Bereich der Gitarrenklänge.

Tanertill besteht aus zwei münchner Musikern, welche bereits im vergangenen Jahr ihr Album released haben. Die Musik von den beiden in eine bestimmte Rockschublade zu stecken ist so einfach nicht möglich und absolut nicht notwendig.

Nach dem einlegen der Scheibe in den örtlichen CD-Player ertönen bereits die ersten mitreißenden Riffs. Man versteht sofort, hier handelt es sich nicht um Musik von der Stange, hier haben sich wirkliche Musiker ausgetobt. Der Gesang passt gut zum Stück und verhindert bereits ein abschalten der CD.

Der zweite Track “Oriental” beginnt etwas ruhiger, geht aber nach ca. 30 Sekunden auch wieder durch die Decke. Auch dieser Song lebt wieder von seinen bestimmenden elektrischen Gitarren und dem absolut passenden Schlagzeug. Weiter geht’s mit einem Song der etwas düsterer wirkt. Erzeugt wird diese Stimmung durch die gedämpfte Stimme und beständigen Bass.

Der nächste zweiminütige Track ist ein reihnes Instrumental, welches jedoch durch die mitreißenden Klänge absolut an richtiger Stelle sitzt. Mit “Tramper” geht es in die nächste Runde. Ebenfalls wieder ein überwiegend instrumentaler Track, der einen gewissen Flow mit sich bringt.

Zu “Seiko“, Lied Nummer sechs auf der Platte, gibt es bereits ein Video (unten im Artikel eingebettet). Auch bei diesem Stück stimmt wieder alles zusammen. Mit “Elephant” bekommt man zunächst eine weitere Packung starker Klänge um die Ohren, bevor es im ersten drittel etwas ruhiger wird. Aber auch daraus entpuppt sich wieder ein wildes Stück musikalischer Extreme.

Ähnliche Strukturen auch in dem Stück “Wabbel” ohne dabei langweilig zu werden. “Colt fever” bringt dann auch wieder Vocals mit sich die gut zu den durchschlagenden Instrumenten passt.

Star-SHOWER-Gel” beinhaltet wieder eine Art von den Liedern “Wabbel” und “Elephant”, jedoch etwas heftiger im Abgang und ebenfalls wieder ein Instrumental Track. Und, jaaa,  es gibt bis zu letzt auch mit dem Song “Teschno” eins auf die Mütze. Schade, dass dieses gute Stück dann auch schon das Ende des Albums bedeutet.

Mit diesem Album haben sich zwei musikalische Künstler verwirklicht. Das hört man an jedem einzelnen Track. Kompromisslos und einzigartig gestalten sie dadurch ihren eigenen Stil und haben ein rundes Gesamtwerk mit diesem Album geschaffen. Auch wenn viele Stücke ohne Gesang auskommen, verbreiten diese Abrissstimmung und verfolgen die Atmosphäre des Albums. Der einzige Punkt der etwas stört ist, dass man nach dem letzten Song plötzlich im Stillen steht, verlassen von all den Energien der Tracks. Dieses abrupte Ende kann jedoch durch ein Repeat abgeschwächt werden. ;-)

Also unbedingt die Platte holen, schon allein wegen dem kunstvollen Artwork ein Muss. Dazu einfach eine E-Mail an Tanertill senden (steht auf der Homepage).
http://www.tanertill.com/

Jan 10

Make My Day – Get Away – Video

Make my Day haben zum Jahresanfang ein Video zu ihrem Song “Get Away” released. Der Zusammenschnitt aus privaten Reisen und Bandtouren zeigt, dass es sich bei Make my Day nicht nur um eine zusammengewürfelte Band handelt, sondern um einen Haufen wirklicher Freunde die zusammen musizieren. Cooles Teil, hoffentlich gibt es demnächst auch neue Musik von den Jungs.

Dez 23

Insanity X – Who is X? I am X!

Alles neue macht der Dezember. Vorallem kurz vor Weihnachten. Insanity X überraschen z. B. noch einmal dieses Jahr mit der Ansage: “Im März kommt das Album”. Den Trailer dazu kann man auf ihrer Seite sehen.

Noch interessanter dürfte die Nachricht sein, dass ein neuer Track bereits jetzt kostenlos zum Download bereit steht. Wie man über Facebook an den Track kommt, erfahrt ihr ebenfalls auf der iX Webseite.

Wer dann immer noch nicht genug hat kann sich außerdem ein “Who is X?” T-Shirt bestellen. Wo? Ja auch auf der iX Webseite.

Ach so und das ist der Schlüssel zur iX-Welt übrigends: http://www.whoisx.de

Nov 02

Itchy Poopzkid – Video zu It’s Tricky

Die Itchys brachten vor kurzem dieses Video zum Vorschein. Lustiges und gutes Cover.

Nov 01

Apple Pie – Yummy Adventures In Hi-8

Hier auch noch etwas was nachgeholt werden muss. Die Band Apple Pie war in ihrer Zeit als Band nicht nur am Musikmachen sondern auch am Filmen. Das Ergebnis der gesammelten Werke kann man sich jetzt als Zusammenschnitt downloaden oder auf Youtube ansehen. Ziemlich ausgefallene Idee und durch die anscheinend konsequente Filmerei auch recht sinnvoll derartiges Material zu releasen.

Hier gibt es einige Möglichkeiten um an den Film heran zu kommen (Youtube, Download). Außerdem gibt es auch noch ein 20-minütiges Deleted Scene Special.
http://blog.sandermania.de/2011/09/apple-pie-yummy-adventures-in-hi-8-2011.html

Nächste Seite »

'; ?>