JA, leider ist Chromecast dann doch wieder nicht das gewesen nach dem ich gesucht habe. Wenigstens das Youtubestreaming funktioniert einwandfrei auch per Smartphone.

Was schon wieder nervt ist, dass man nur über irgendwelche Apps bei denen man sich auch noch anmelden muss seine Lokalen Medien Dateien abspielen kann. Bei meinem Test hat diese tolle App dann nicht einmal funktioniert.

Genervt – da die Grundidee ja eigentlich ganz cool ist – ein bisschen überlegt. Gerade, dass es nicht wenigstens über den PC eine Möglichkeit gibt etwas zu Streamen hat mich etwas traurig gemacht.

ABHILFE: Der Chromebrowser.
Bei all dem Übereifer, dass auch ja alles über die richtige Umgebung läuft und man für alles eine extra App braucht etc. hat man vermutlich übersehen, dass der Chromebrowser ja genau das auch kann: Lokale Dateien abspielen. Und es funktioniert: Einwandfrei.

So funktioniert es:
1. Chromecast plugin für Chrome downloaden (und wenn der Chromebrowser noch nicht installiert ist diesen erst installieren): https://chrome.google.com/webstore/detail/google-cast/boadgeojelhgndaghljhdicfkmllpafd?hl=de
2. Chrome öffnen und Tab an Chromecast übertragen

chromecast-lokale-medien-abspielen

3. Los geht es: Pfad von einer lokalen Media Datei in den Chrome Browser URL Bereich kopieren. Das geht übrigens auch mit ganzen Ordnern. Auch Filme können darüber gestreamt werden.
Einziges Problem: Wiedergabelisten werden nicht unterstützt und man muss jede Datei extra anweisen zum Abspielen.

cc2

Und noch besser, es funktioniert sogar über das lokale Netzwerk:

cc3

Das beweist: Letztendlich einfach mal wieder schade und ein Armutszeugnis. Statt ein gut durchdachtes Produkt auf den Markt zu bringen – dass dann evtl. auch nur mit spezieller Software wie den Chromebrowser dafür gut funktioniert – ist es lediglich gut durchdacht die eigene Software unter die Leute zu bringen und den eigenen Marktanteil zu erhöhen. Die Idee des Chromecast ist nicht schlecht. Die Funktionalität wäre ja auch nicht schlecht und ist ja auch vorhanden – wären da nicht die künstlichen Blockaden und das Augenmerk woanders.